Kulturnacht 3 – was für ein Abend…

Es ist geschafft! Die Kulturnacht ist im wahrsten Sinne des Wortes gut über die Bühne gegangen. Mehr noch, es war ein Kulturfest und ein Fest der Kulturen, mit unzähligen Höhepunkten und einigen Weltpremieren. Unglaublich, wie das Konzept “Black and White” die Menschen bewegte, die Philosophie vom Miteinander der Gegennsätze künstlerisch umgesetzt werden konnte und aufgenommen wurde von den Gästen.

Ob nun die im Schalthaus entstandene Show “Feel the Beat” mit Jan Müller, Tim Cleve und Warren Richardson oder das Aufeinandertreffen von Breakdance, dargeboten von Daniel Otta und Thomas Auth, und Tapdance, beigesteuert vom Choreografen und Broadway-Stepper Tarik Winston – die eigenen Produktionen konnten begeistern und bewegen. Ein weiterer emotionaler Höhepunkt war die Ensemble-Nummer “Heal the World”, bei der viele Beteiligten mitwirkten, die Schalthaus-Band ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte und einige “Familienmitglieder” mit ihren Gesangskünsten überraschten.

Einen kompletten Rückblick gibt es bald an dieser Stelle…