Projekt-Gospel-Chor

Singen, das bedeutet Lebensfreude. Und so ist es dem Schalthaus Bergmannsglück ein Anliegen, diese jedem Menschen zugänglich zu machen. Ein erster Schritt dahin ist ein Projekt-Gospelchor, der für die Veranstaltung zum Geburtstag des Alfred-Schmidt-Hauses ins Leben gerufen wird.

Der Chor wird geleitet von Warren Richardson. Der Vollblut-Musiker aus den USA hat viel Erfahrung in Sachen Gesang und bringt natürlich den Spirit der baptistischen Kirche in den Gospelchor ein.

Die Zahl der erlernten Stücke wird überschaubar bleiben. An einem ganzen Probentag in den Herbstferien wird gemeinsam gearbeitet. In Wiederholungsproben wird das Erlernte vertieft. Und dann steht schon am Freitag, 29. November, der Auftritt an.

Interessierte sind herzlich eingeladen, ein Teil dieses Projektchores zu sein. Wer mag, meldet sich bitte via Mail oder Facebook. Telefonisch geht natürlich auch.