30 Jahre Alfred-Schmidt-Haus

Was für ein Abend! Es war eine tolle und würdige Jubiläumsfeier, die da am 29. November in der Galerie Alfred-Schmidt-Haus stattfand. Eröffnet wurde der Abend von Christian Kappe und Florian Zenker. Mit Trompete, Flügelhorn und Gitarre entführten die Jazzer in den hohen Norden, stellten musikalisch Elche vor und sogar weinende Schneemänner. Mit einer besonders faszinierenden Komposition ging es sogar nach Asien. Hierin ging es um die Menschen, die die Samurai-Schwerter anfertigen. Großartige und hochkarätige Kunst wurde den Gästen da geboten.

Nach der Pause übernahm zunächst die “Schalthaus-Band”. Sie sorgte mit weihnachtlichen Hits wie “Last Christmas” für Stimmung, bevor Tarik Winston sein stepptänzerisches Können einmal mehr unter Beweis stellte. Der Projekt-Gospelchor rundete, unter der Leitung von Warren Richardson, den Abend ab und formulierte auch die Botschaft: “Love Can Build A Bridge”.